10 Gründe für Massivbau 

1. Massivbau ist preiswert

Massiv gemauerte Ziegelhäuser sind besonders wertbeständig.

In Ziegelhäusern ist es in der Regel auch kein Problem während der Rohbauzeit nachträgliche Änderungen der Elektro, Wasser und Heizungsinstalation vorzunehmen.

Hingegen bei der Holzständerbauweise sind nachträgliche Änderungen wegen der Windsperrefolie und den vorgefertigten Teilen fast unmöglich

 

2. Ziegelwände sind schnell Trocken

Dringt Feuchtigkeit in Ziegelwände ein, trocknen diese Aufgrund ihrer Kapillarität schnell wieder aus, ohne Schäden zu hinterlassen.

 

3. Ziegel brennen nicht (Brandschutz)

Ziegelwände brennen nicht und leisten der Brandausbreitung innerhalb eines Hauses erheblichen Wiederstand. Sie bieten bei üblichen Wanddicken und Festigkeitsklassen die Feuerwiederstandsklasse F 90

 

4. Ruhe im Haus

Aufgrund der größeren flächenbezogenen Masse haben Ziegelwände einen höheren Schallschutz als Leichtbauteile. 

 

5. Luftdichtheit und Wärmschutz

Massive Ziegelaussenwände unterschreiten pjroblemlos den geforderte k-Wert.

Der Energieverbrauch von einem Gebäude hängt nicht nur von dem theoretischen Wärmedämmwert der Aussenhülle ab. Mangelnde Dichtigkeit erhöht den Wärmededarf erheblich. Massivbauweise  ist nach der Fertigstellung  winddicht.

 

6. Stabilität

Massiv gebaute Gebäude sind beständig, stabil und extrem wiederstandsfähig gegeüber mechanischer und chemischer Beanspruchungen. Sie schwinden nicht und geben edie Gewähr für rissfreies Bauen.

 

7. Ökologisch empfehlenswert

Der gebrannte Ziegel besteht aus den Rohstoffen Lehm und Ton. Er ist schadstofffrei und gilt als langlebiger und natürlicher Baustoff. Selbst das Recycling stellt kein Problem dar. Zeigelbruch wird z.B. im Straßenbau oder sogar als "Mineralsubstrat" für Pflanzen eingesetzt.

 

8. Gesundes Wohnklima

Das Raumklima im Inneren von einem Gebäude wird duch den großen Flächenanteil von Innenwänden maßgeblich beeinflusst. Der Ziegel gleicht durch das hervorragende diffusionsverhalten Schwankungen der Luftfeuchtigkeit (z.B. Kochen, Waschen, Duschen usw.) sowie hohe Temperaturunterschiede aus. Der Ziegel sorgt für ein behagliches, gesundes Klima im Sommer wie im Winter.

 

9. Warum wir Kleben

  • geringere Baufeucht
  • erhöhte statische Tragjähigkeit
  • minimierung der Formänderungsunterschiede zwischen Putz und Mauerwerk
  • erhöhung der Rißsicherheit
  • bessere Wärmedämmung
  • homogenes Mauerwerk

10. Mauerwerk mit Mörtelpad 

 

Mit dem maxit mörtelpad erreicht die Verarbeitung von Mauerwerk ein bisher ungekanntes Niveau.
 

Beim maxit mörtelpad handelt es sich um industriell vorgefertigte, bauaufsichtlich geprüfte und zugelassene Mörtelplatten, die einer werkseitigen Qualitätskontrolle unterliegen. Sie bestehen aus einem Leichtdünnbettmörtel und einem wasserlöslichen Schmelzkleber. Für zusätzliche Stabilität beim Mauern sorgt ein integriertes Glasfasergewebe. Diese Kombination sorgt dafür, dass Mauerwerk zielsicherer, qualitätssicherer und einfacher herzustellen ist


Mit dieser Technologie setzt das innovative maxit mörtelpad jetzt neue Maßstäbe im Mauerwerksbau.